Über uns - warum schadstofffreies Spielzeug

Ein wenig "Über uns" und wie wir dazu gekommen sind, einen Online-Shop für sozial- & umweltgerechtes Kinderspielzeug zu gründen.

Welches Spielzeug ist wirklich sinnvoll?
Ist es sicher und frei von Schadstoffen?
Sind die Herstellung und der Vertrieb nachhaltig?

Das waren die ersten Fragen, die wir als junge Eltern uns gestellt haben, als wir über die Anschaffung von Spielzeug nachdachten. Trotz eines riesigen Angebots an Spielzeug ist es nur selten möglich, gesicherte Angaben gerade zur Schadstofffreiheit zu erhalten. Dagegen gehen in regelmäßigen Abständen Meldungen über giftiges Spielzeug durch die Medien. Bei der Recherche zum Thema haben wir uns weitere Fragen zur Herstellung gestellt:

Besteht das Spielzeug aus nachwachsenden Naturmaterialien, möglichst in Bioqualität?

Legt der Hersteller Wert auf eine verantwortungsvoll faire und nachhaltige Produktion?

In unserem Online-Shop bieten wir Ihnen daher sinnvolles, sicheres und schadstofffreies Spielzeug, hauptsächlich aus nachwachsenden Ressourcen aus der Natur. Wir legen großen Wert darauf, dass die Spielzeuge und Stofftiere in unserem Sortiment fair und verantwortungsvoll wie nachhaltig hergestellt werden. Wir bemühen uns, regionale und deutsche Hersteller zu bevorzugen, um lange Transportwege zu vermeiden.

Beim Aufbau des Online-Shops und der Auswahl und dem Verkauf des Spielzeugs können wir nicht nur unser Wissen aus Pädagogik, Wirtschaftswissenschafts Studium, Mitarbeit in Werkstätten für Menschen mit Behinderung und unsere Erfahrungen als Eltern einfließen lassen, sondern auch unserem Wunsch gerecht werden, nachhaltig zu „handeln", und nicht zuletzt unserem Spaß am Spielen und gutem Spielzeug.

Wir haben unserer Meinung nach ein tolles Sortiment zusammengestellt, wovon wir jedes einzelne Teil auch unsereren Kindern und uns selbst mit Begeisterung schenken würden und teilweise bereits geschenkt haben :)
Unser Sortiment ist überschaubar und soll es auch bleiben. Um das eine oder andere Produkt werden wir es aber zukünftig noch erweitern.

Unser Konzept: Schadstofffreies Öko-Spielzeug

Das Kind steht für uns immer im Zentrum unserer Gemeinschaft. In dieser trägt jeder einzelne Verantwortung für sein Denken, Fühlen und Handeln zum Wohle des Kindes und der Gemeinschaft. Unser Konzept folgt den Grundsätzen der Waldorfschule.

Waldorf-Spielzeug


Waldorf-Spielzeug folgt den Überlegungen der Anthroposophie, die durch Rudolf Steiner (1861-1925) begründet wurde, einem Erkenntnisweg, auf dem der Mensch seine Wahrnehmungs- und Erfahrungsmöglichkeiten erweitern kann.
Anthroposophie ist keine Lehre, sondern regt den Menschen an, seine Aufmerksamkeit und sein Interesse auch Phänomenen zuzuwenden, die über die materielle Welt hinaus auf seelisch-geistige Realitäten weisen. Kinder erfahren und verarbeiten Realitäten besonders im kindlichen Spiel, welches der Fantasie freien Lauf lässt und in Rollenspielen.

Waldorf-Spielzeug greift vornehmlich auf Holz als Werkstoff zurück. Waldorfspielzeug wird häufig auch als anthroposophisches Spielzeug bezeichnet. Viele Figuren und Formen des Waldorfspielzeugs bzw. des anthroposophischen Spielzeugs basieren dabei auf ihren Vorbildern aus der Natur. Deshalb finden sich beim
Waldorf-Spielzeug vor allem viel Astspielzeug, zusammensetzbare Bauelemente aus Holz, Steckspielzeuge wie Scheibentürme und Stecktürme aus Holz.
Holzspielzeug ist auch bei alternativen Methoden der Pädagogik sehr beliebt. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich dabei um die Konzepte nach Waldorf, Montessori oder Fröbel handelt.
Montessori beruht darauf, dass die Entwicklungsphase bis zum sechsten Lebensjahr für ein Kind die wichtigste Phase im Leben ist. Entsprechend sind auch die Montessori-Spielsachen aus Holz darauf ausgerichtet, dass sie das Kind in dieser frühen Entwicklungsphase entsprechend fördern können. Nicht nur die Motorik, auch die Kreativität der Kinder wird durch die Montessori-Spielsachen entsprechend angeregt. Montessori-Spielzeug erfreut sich zunehmender Beliebtheit und ist der Pfeiler der gesunden und natürlichen Kindheit.
Waldorfspielzeug und Montessori-Spielzeug unterstützen spielerisch Kinder Neues kennenzulernen und sich selbst Dinge beibringen, indem sie Neues ausprobieren. Das Kind lernt dabei nicht nur seine eigenen Grenzen kennen, sondern erfährt auch, wozu es in der Lage ist.

Grünes Spielzeug ist gutes Öko-Spielzeug


Welche Spielzeuge sind wirklich sinnvoll und nachhaltig?
Welches Spielzeug ist sicher und schadstofffrei?
Welche Spielzeuge sind sozial- und umweltverantwortlich hergestellt?
Werden bei der Herstellung des Kinderspielzeuges nachwachsende Rohstoffe, möglichst in Bioqualität, berücksichtig?
Legt der Hersteller Wert auf eine verantwortungsvolle und nachhaltige Produktion?
Hat das Spielzeug nach Möglichkeit nur kurze Transportwege zurückgelegt?
Was ist gutes Holzspielzeug?

Anhand dieser Fragen haben wir Hersteller und Sortiment unseres Onlineshops ausgewählt und bieten:

Schadstofffreies Spielzeug


Da es (noch) kein einheitliches Siegel für Kinderspielzeug bzw. ein unabhängiges Siegel für Kinderspielzeug, das Schadstofffreiheit garantiert, gibt, sind für uns die Spielzeugtests der Zeitschrift „Öko-Test ®", bei denen Schadstofffreiheit und Sicherheit beurteilt werden, von besonderer Bedeutung.

Seit Jahren weisen die Tests oftmals erschreckende Ergebnisse auf. So wurden jüngst wieder Spielzeuge von "namhaften" Herstellern getestet, die überwiegend die Note „ungenügend" erhielten, da sie mit einer Vielzahl problematischer Inhaltsstoffe belastet sind. Ausgerechnet Kinderspielzeug steckt immer noch voller Schadstoffe, und das belastete Spielzeug wird auch nach Bekanntwerden der Schadstoffbelastung oftmals einfach weiterverkauft, wie Nachtests zeigten.

Fast alle Hersteller in unserem Shop können ein oder mehrere Produkte vorweisen, die bereits von Öko-Test® getestet wurden. Alle getesteten Produkte haben mit der Bestnote „sehr gut" oder „empfehlenswert" bzw. mit „gut" abgeschnitten.

Sinnvolles Spielzeug


Wenn ein Spielzeug die Fantasie anregen kann, wenn es zum Ausprobieren eigener Ideen ermuntert, wenn es verwandlungsfähig und für verschiedene Spielideen verwendbar ist, Geschicklichkeit fordert und frei von genau zu befolgenden Vorgaben ist, dann handelt es sich um sinnvolles Spielzeug (Christiane Kutik: Entscheidende Kinderjahre, 2000).

Dabei gilt: Qualität vor Quantität
Haben Kinder sehr viel Spielzeug, ist oftmals zu beobachten, dass sie nicht mehr mit den Sachen spielen. Lieber weniger, dafür qualitativ hochwertiges und wirklich sinnvolles Spielzeug anschaffen, als bergeweise überflüssiges anzuhäufen.

Sinnvolles Spielzeug überreizt zudem nicht die Sinne, wie es beim massenhaft angebotenen bunten, lautem, blinkendem und anderweitig auffällig gestalteten Spielwaren der Fall ist, sondern regt auf sanfte Weise mehrere Sinne an. Eine schlicht gehaltene Puppe beispielsweise, die eher angedeutete Gesichtszüge hat, regt die Fantasie des Kindes an, da es die Puppe auf vielfältige Weise selbst beleben kann.

Zahlreiche der von uns angebotenen Produkte wurden mit dem "spiel gut®" Siegel ausgezeichnet, das von einem herstellerunabhängigen Ausschuss an Spielzeug von hohem pädagogischen Nutzen, Qualität, Sicherheit und Umweltverträglichkeit verliehen wird.

Öko-Spielzeug aus nachwachsenden Rohstoffen


Als Rohstoffe kommen hauptsächlich nachwachsende Naturmaterialien zum Einsatz, bevorzugt aus naturnahen Anbaumethoden (kbA, kbT), wie Biobaumwolle und Schafschurwolle für Puppen und Stofftiere; Bienenwachs, pflanzliche Extrakte und andere kompostier- und recyclebare Rohstoffe für Mal- und Bastelsachen sowie Holz von heimischen Hölzern, unbehandelt oder mit unbedenklichen Farben bemalt.

Verantwortungsvoll und nachhaltig gefertigtes Spielzeug
Wir legen außerdem Wert auf nachhaltig und verantwortungsvoll gefertigtes Spielzeug. Auch dieses Thema wurde bereits von Öko-Test (z. Bsp. Öko-Test, Dez. 2010) aufgegriffen. Im Bereich Transparenz und Nachhaltigkeit konnte keiner der befragten namhaften Spielzeughersteller überzeugen.
Spielzeug wird überwiegend in China produziert. Neben den weiten Transportwegen sind dabei menschenunwürdige und ausbeuterische Arbeitsbedingungen nach wie vor weitverbreitet, auch Kinderarbeit gehört dazu. Daher verkaufen wir Spielzeug von deutschen Herstellern, die unter sozial und ökologisch vertretbaren Bedingungen produzieren und traditionell hohe Qualitätsstandards aufweisen. Lange Transportwege fallen weg. Soziale Verantwortung zu übernehmen ist ebenfalls wichtig, so wird z.B. das angebotene Holzspielzeug zum Teil in Zusammenarbeit mit Behindertenwerkstätten gefertigt.